BlowerDoor - Test

Ein BlowerDoor - Test gibt Aufschluss über die Luftdurchlässigkeit und die thermische Qualität der Gebäudehülle anhand einer gemessenen Luftwechselrate n50 [1/h] bei einer Druckdifferenz von Δp = 50 [Pa].

Leistungsumfang BlowerDoor - Messung
  • genormtes Messverfahren nach DIN / ÖNORM EN 13829
  • genormter Messverfahren nach ISO 9972
  • ausschließliche Verwendung werkskalibrierter Systeme
  • Luftdichtheitsmessung A / B Verfahren nach DIN / ÖNORM EN 13829
  • Luftdichtheitsmessung 1 / 2 / 3 nach ISO 9972
  • Leckageortung
Vorteile einer luftdichten Gebäudehülle
  • Vermeidung von Zugluft (bedingt durch Winddruck und Windsog)
  • Minimierung von Energieverlusten
  • Vermeidung von Kaltluftseen
  • kein Leistungsabfall der Lüftungsanlage durch Leckagen
  • Vermeidung von Schadstoffeintrag durch Leckagen 
  • Vermeidung von Feuchteschäden
  • Verbesserter Schallschutz
Luftwechselraten geben Aufschluss über Undichtigkeiten in der Gebäudehülle, die während der BlowerDoor - Messung geortet und anschließend gezielt beseitigt werden können.

Sie finden uns auch unter: www.blowerdoor.de  (Messteams)